Die Männer von Scheidlfing rüsten sich zum alljährlichen Schippedupfer-Ausflug nach Haiperting. Die Frauen des Dorfes bereiten sich ihrerseits auf ihre jährliche Wallfahrt vor. Alles scheint wie immer zu laufen, bis Pfarrer Remigius plötzlich auf die Idee kommt, dieses Jahr auch zum Schippedupfen mitzufahren. Gegenüber den Frauen gibt er vor, dass er dringend zu einer Hospiz gerufen wurde und deshalb nicht mit auf  Wallfahrt gehen kann. Doch diese kleine Schwindelei ist der Anfang einer Kette von Ausreden, Notlügen und Verwechslungen, in die sich zunächst die Männer, samt Pfarrer, dann aber auch die Frauen verstricken. Letztendlich müssen beide Seiten erkennen, dass auch kleine Notlügen fatale Folgen haben können........

 
Darsteller:  


Rindl Hupf, Wirt und Metzger

Dominikus Höldrich

Rindl Schepps, Wirtin und Metzgerin

Sylvia  Bernwieser

JD' Susi, deren Tochter hilft im Betrieb 

Birgitt Muhr

Elsbett Schützin, Pfarrersköchin

Ortrud Hohenfeldt

Mendus Pockmayr, Pfarrer Remigius

Andreas Lidl

Salus Springorum, Apotheker

Fritz Ziegler

Euklelia Sprinorum, Frau Apotheker

Erika Pichlbauer

Schmoich Kitze, lediger Bauer

Markus Ott

Saxn-Sammer-Sirtl, Sargschreiner /Sägewerkbesitzer

Robert Albrecht

's Federl, eine junge Frau

Claudia Wieczorek

Oskar Beinlein, Abortartikelvertreter /Preusse

Robert Mayr

Schwartl, ein Kunde der Metzgerei

Michael Streich

Pressestimmen

 

Fotos: Theaterstück   

Einsage

Christina Sterff

Spielzeit: März/April 2009

Bühnenbild

Franz Gneuß

Bühnenbau

Josef Piechatzek

Maske

Jana Reischl, Susanne Streich

Licht

Bernhard Grill, Horst Splistisser

Technik und Ton

Peter und Michael Streich

 
 


© 2014, Dorfbühne Seeshaupt
Impressum
powered by
Internet Integrate
, Seeshaupt